Ratiopharm Arena – Ein Verbesserungsvorschlag

Täglich fahre ich an der Ratiopharm Arena vorbei. Meist mehrfach.

Manchmal ist die Halle tot, manchmal ist Leben, ab und an auch die Hölle los.

Warum?

Weiß ich nicht.

Es steht nirgendwo dran. Keine Anzeigentafel, keine Plakate, keine Poster. Nix.

So entscheidet sich niemand spontan zu einem Besuch einer Veranstaltung. Entweder man weiß warum man kommt, oder hat Pech. ich kann an der Kreuzung nicht im Netz suchen warum so viele Leute anstehen.

Übrigens anstehen: Tut das Not hunderte Menschen draußen im Regen stehen zu lassen, damit die Security alle Handtaschen nach versteckten Flachmännern und Sprudelflaschen filzen kann? Gäbe es da keine wetterfestere Lösung für das Problem? Ein Anstehpavillion zum Beispiel? Platz ist doch da.

Wer jetzt mit den Kosten ankommt: Es gibt professionelle Vermarkter für Videoleinwände und Ankündigungstafeln. Auf den Pavillions vor Hallen oder Discos stehen meist der Aufdruck eines Sponsors, meist Getränkebranche. Hat die mal jemand kontaktiert? Hm? Nein? Warum nicht?

Kann Ratiopharm oder beispielsweise die immer sehr aktive Getränkebranche (Hey! Ich liefere hier Gratiswerbung in Vorleistung als Appetizer!) keinen Anstehpavillion mit Werbung drauf spendieren? Die Kreuzung wird von zigzehntausend Leuten täglich frequentiert.  Damit die Gäste nicht im Regen stehen.

Im Regen stehen und nicht mal wissen warum – da gibts doch sicher was von Ratiopharm.

Follwerpower – Augen zum drübergucken gesucht

Hallo Leser,

 

heute bitte ich mal um Ihre Unterstützung (neudeutsch: Followerpower).

Ich bin gerade dabei die Pflege der Seite der Neu-Ulmer Piraten zu übernehmen. Nicht ganz einfach, da der Termin für meine Einweisung noch nicht mal fix ist. Trotzdem dürfen kein Müll, keine Fehler und keine überholten Inhalte auf der Seite stehen. Ich habe die Seite zweimal komplett durchgeklickt, trotzdem sind mir zwei Dinge durchgerutscht.

Ich hätte gerne mal ein paar fremde Augen auf der Sache.

Meine Bitte:

Klicken Sie wild durch die Seite

http://www.piratenpartei-neu-ulm.de/

Falls Ihnen irgendetwas auffällt: Bitte über das Kontaktformular auf meiner oder der Piratenseite eine möglichst eindeutige Meldung machen. Ich verbessere dann umgehend.

Tätigkeitsbericht: April 2012

22.4.                V1nz wegen IT-Angelegenheiten kontaktiert, Pressemitteilung KPT

23.4.                Pressemitteilung Weißenhorn

24.4.                Teilnahme Vorstandssitzung

24.4.                Persönliches Kennenlernen mit Klaus Rederer

25.4.                Gespräch mit Vorstandskollegen betreffs Presseecho

25.4.                Zugänge bei Bundes-IT beantragt

25.4.                Zugangsdaten bei Altvorständen angefragt

25.4.                Account bei AZ angelegt und kommentiert

25.4.                Facebook und Google+-Accounts angelegt

25.4.                Twitter reaktiviert

26.4.                “Das muß sofort ein Ende finden”-Fundraisingidee entwickelt

26.4.                Telefongespräche mit JuleSal und Hawk321

26.4.                Lessmann-Vortrag durchgearbeitet

27.4.                Formal Fu-Besprechung mit JuleSal und Hawk321

27.4.                Wahlprotokoll angemahnt, E-mail Adressen bestellt

30.4.                Webseite aktualisiert, GO-Entwurf bearbeitet

Lesenswert: Kritik an der Kritik

Opa erzählt von früher

Wir sind eine sehr junge Partei, aber das explosive Wachstum bringt schon jetzt auch einen Verlust an Tradition und Kultur mit sich.

Wir wissen alle wo wir hin wollen, aber immer weniger Piraten wissen wo wir herkommen.

Was es heißt „Pirat“ zu sein.

Ich kann auch nicht viel mitreden. Über die Zeit vor 2009 weiß ich fast nichts. Ja, ich habe schon seit 2009 in Foren, Blogs, Artikeln und Mailinglisten mitgelesen und auch mitgeschrieben, aber über die Babyzeit der Partei und alles davor – weiß ich nur aus Wikis und Artikeln – kurz:

Ich suche einen Co-Blogger!

Einen Ur-Piraten aus der Zeit vor 2009.

Einen, der allen Neulingen die Geschichte der Partei erzählt und die piratige Kultur in Artikeln näher bringt.

Wer mitmachen will , oder eine Idee hat: Mich kontaktieren oder kommentieren.

Respekt!

Neu-Ulmer Piraten in der Zeitung

Lesenswert: Gedankenpolizei

Entschleunigung

Zu den Äusserungen Herrn Westerwelles