Overkill!

Ich weiß gar nicht, welchem Thema ich mich zuerst widmen soll.

Soll ich geißeln, daß die FDP für 5% in NRW 11.000 Schleckermitabeiter geopfert hat?

Ich könnte auch darüber schreiben, daß die Reform der Pflegeversicherung seit 2006 nicht zum Durchbruch gekommen ist und Minister Bahr (Der sieht aus wie der ehemalige Schulhofschläger an meiner Grundschule) keinen Schritt weiterkommt und selbst im Dämmerheim liegt bis endlich Fortschritte erzielt werden und von DER SPD-„Expertin“ angegangen wird, die nicht mal im eigenen AWO-Ortsverbad für Ordnung sorgen konnte.

Eines meiner Spezialthemen ist die Preisbildung an Tankstellen. Die Konzepte das Oligopol aufzubrechen wären ja da, aber keiner der Etablierten möchte sich gerne mit so viel Geld auf einmal anlegen…..

Auch die Blue Card wäre so ein Thema, damit wird der Zuzug nicht mehr gaaaanz so hochqualifizierter Nicht-EU-Ausländer geregelt. Somit wird bald Schluß sein mit der hemmunglosen Abzocke beim Ingenieursgehältern. Millionen sacken die ein…ach nee….das waren ja die Bänker. Nee, da machen sie nichts. Man legt sich nicht mit seinem Gläubigern an.

Lokale Themen gäbe es auch gerade. Das Konzept für ein Vergnügungsviertel in Neu-Ulm zum Beispiel.

Auch die tolle Leistung einer Diätapp der Hochschule Neu-Ulm wäre einen eigenen Artikel wert.

Hmm….ich gehe mal in mich.

In der Zwischenzeit für ich mich über einen Klick auf den „Follow“-Button bei Twitter sehr freuen.

2 Kommentare

  1. 1

    au royaume des aveugles les borgnes sont roi

  2. 2

    au royaume des aveugles les borgnes sont roi

Was denkst du?