Let´s do it like in 1974 – Die Bankster zu Köln

Wie im Fluge ist das Wochenende durchgelaufen. Schon ist es wieder vorbei. Deutschlandist Gruppensieger, wir freuen uns.

Ich nutzte eine ruhige Stunde dazu aus, ein Wirtschaftsbuch zu lesen. Es ging um eine Bankenpleite im Jahre 1974, die Deutschland erschütterte. Die Herstatt-Pleite.

Eine Privatbank war 1974 über Spekulationsverlusten zsammengebrochen. Die Art und Weise des Zusammenbruchs zeigt unweigerlich Parallelen zur heutigen Situation ds bankensektors und der Märkte dar.

Ich habe mich, gründlicher Journalist der man ja ist, mehrerer Recherchequellen bedient. Zusammengefasst kann ich dem geneigten Leser zwei weiterführende Lektüren empfehlen.

Das Spiegelmagazinarchiv zum Suchbegriff „Dany Dattel“ und das Buch „die Vernichtung“ von Iwan-David Herstatt. Letzteres ist eine hemmungslose Selbstbeweihräucherung, triefend vor Selbstmitleid. Trotzdem: Extrem aufschlußreich was den Einblick in das damalige Bankensystem angeht und die Verflechtungen in Köln/Bonn, auch Klüngel genannt. Was Iwan-David Herstatt da wenige Jahre vor dem Tode zu Papier brachte, ist heute noch fast allgemeingültig und erklärt die aktuellen Auswüchse des Bankensektors.

Was damals als Ausrede, auch vor Gericht, herhalten mußte…..

…geht auch heute noch problemlos durch.

Bevor Sie dem nächsten Rettungspaket durch stille Zustimmung Legitimität geben – suchen Sie – lesen Sie!

Was denkst du?